Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Anmeldung im Shop



Benutzerdaten vergessen? Registrieren Hilfe zum Login
 

Sind wir Menschen noch zu retten?

Gefahren und Chancen unserer Natur

von Kurt Kotrschal
Taschenbuch
96 Seiten; 220 mm x 142 mm
2020 Residenz
ISBN 9783701735105

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
20.00 EUR
Versandkostenfrei innerhalb Österreich ab 20 Euro

bestellen
Merkzettel | Wunschliste | Weiterempfehlen |


Ebenfalls verfügbar als:

Menschliches Verhalten treibt unsere Biosphäre in ihr heutiges Multitrauma. Doch was sind die evolutionären Grundlagen menschlichen Verhaltens? Und welcher Handlungsspielraum bleibt uns? Obwohl Menschen sich vor allem durch ihr rationales Potenzial von anderen Arten unterscheiden, ist ihr Alltagsverhalten von irrationalen Entscheidungen geprägt. Angesichts unserer globalen Überlebensprobleme braucht es zahlreiche, auch radikale Verhaltensänderungen auf individueller und auf gesellschaftlicher Ebene. Und vor allem braucht es eine realistische Sicht auf die menschliche Natur. Nie zuvor war es wichtiger zu erkennen, wer wir eigentlich sind.

Kotrschal, Kurt
Kurt Kotrschal ist Verhaltensforscher und Autor. Er war 1990 bis 2018 Professor für Verhaltensbiologie an der Uni Wien und leitete die Konrad Lorenz Forschungsstelle für Ethologie in Grünau. Er ist Mitgründer des Wolfsforschungszentrums und Sprecher der AG Wildtiere am Forum Wissenschaft & Umwelt. 2010 wurde er als Wissenschaftler des Jahres ausgezeichnet, sein Buch "Wolf - Hund - Mensch. Die Geschichte einer Jahrtausende alten Beziehung" wurde 2013 Wissenschaftsbuch des Jahres. 2019 erschien "Mensch. Woher wir kommen, wer wir sind, wohin wir gehen".