Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Anmeldung im Shop



Benutzerdaten vergessen? Registrieren Hilfe zum Login
 

Salzkammergut - Die schönsten Mountainbiketouren

Radeln am Wasser

von Franz Sieghartsleitner
Auflage 1. Auflage
Taschenbuch
176 Seiten; m. zahlr. Farbfotos u. Ktn.; 212 mm x 129 mm
2014 Kral, Berndorf
ISBN 9783990242421

Nachauflage, voraussichtlich ab 2018 lieferbar
16.90 EUR
Versandkostenfrei innerhalb Österreich ab 20 Euro

bestellen
Merkzettel | Wunschliste | Weiterempfehlen |

Die schönsten Mountainbiketouren

) Der erste Mountainbike-Führer fürs Salzkammergut
) 33 +3 Touren mit allen nützlichen Biker-Infos
) Für jedes Können: von familientauglich bis extrem sportlich
) Für jedes Zeitbudget: von Kurtzrip bis 3-Tages-Etappe

Das Salzkammergut gehört zu den Glanzstücken der Alpen. Die Landschaft zwischen dem majestätischen Dachstein, dem Höllen- und dem Toten Gebirge überrascht mit über 70 Seen und ist reich an Almen und volkskulturellen Eigenheiten. Hunderte Kilometer beschilderter Rad- und Mountainbikestrecken laden hier zum Entdecken und Entspannen ein.
Der Autor hat 33+3 Touren, die fast ausschließlich an Seen vorbeiführen, für jedes Zeitbudget und Können und die Dachsteinrunde, die in drei Tagesetappen um den markanten Gletscherberg führt, beschrieben. Praktische Infoblocks bieten: Richtzeiten, detailliertes Höhenprofil und Orientierungskarte, Höhenmeter und höchsten Punkt, Streckencharakteristik und Fahrbahn-Beschaffenheit, Streckenlänge, Ausgangspunkt, Beschilderung, ausführliche Tourenbeschreibung und Erfahrungsberichte, Einkehrmöglichkeiten und Sehenswertes. Herrliche Fotos machen Lust auf das Ausfahren und Schmökern.

Mag. Franz Sieghartsleitner, 1961 in Waldneukirchen geboren, ist einer der Mitbegründer des Nationalpark Kalkalpen, wo er seit 2000 hauptberuflich tätig ist. Als ehemaliger Geschäftsführer des Vereins Eisenstraße ist er ein Kenner der regionalen Volkskultur. Sein besonderes Interesse für Natur, Fotografie und Alpinismus bringt der Autor in seinen Büchern gut zum Ausdruck.