Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Anmeldung im Shop



Benutzerdaten vergessen? Registrieren Hilfe zum Login
 

Bernhard Schatz - Auf Du und Du mit den Steinböcken am Hochschwab


von Klaus Neuberger; Bernhard Schatz
Auflage 1. Auflage
Hardcover
240 Seiten; mit zahlreichen Abbildungen; 317 mm x 234 mm
2019 Kral, Berndorf
ISBN 9783990248140

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
39.90 EUR
Versandkostenfrei innerhalb Österreich ab 20 Euro

bestellen
Merkzettel | Wunschliste | Weiterempfehlen |

- Ganz nahe an dieser archetypischen Wildart
- Ein Portait des naturverbundenen Experten
- Der Brandhof und Erzherzog Johann als Jäger

Das beeindruckende Hochschwabmassiv, auch das Steirische Gebirge genannt, einst Jagdgebiet von Erzherzog Johann und heute noch im Besitz des Grafen von Meran, und die Brandhofer Reviere sind Bühne und Kulisse dieses Buches. Autor Klaus Neuberger skizziert und begleitet Berufsjäger Bernhard Schatz und zeigt, wie dieser Berufsjäger das ganze Jahr über den Steinböcken sehr vertraut ist und mit diesen weitläufig herumzieht. Dabei ist er der großartigen, einmaligen und archetypischen Wildart ganz nahe und wird von ihr derart geduldet und akzeptiert, dass er sogar in verschiedenen Bock-Rudeln einige Nächte des Jahres verbringt. Nur wenige Menschen verfügen über derartige Expertise, wie dies der naturverbundene Bernhard Schatz vorweisen kann. Das Thema ist wunderbar und verwundernd zugleich. Dieses Buch berichtet vom Leben und Sein eines engagierten Berufsjägers unter seinem Lieblingswild. Dieses hütet und beschützt er engagiert und daran lässt er den Leser umfangreich teilhaben. Ergänzt durch zahlreiches einmaliges Bildmaterial von Bernhard Schatz.
Aus dem Inhalt:
- Mein Werdegang vom kleinen Prinz unter Meinesgleichen zum König der Alpen
- Einiges über den legendären Brandhof und über Erzherzog Johann als Jäger
- Porträt Bernhard Schatz - der Schatz und die Schätze
- Die Symphonie der Berge
- Des Steinbocks Schicksal
- Die Erlegung des Weltrekord-Alpensteinbocks durch Friedrich Baron Mayr-Melnhof II
- Ein Steinbock-Pascha erzählt wehmütig - Mein letzter Gang
- Über die verschiedene Akustik der Hirschbrunft

Klaus Neuberger stammt aus Mödling, war Mitglied des Nationalkaders im Säbelfechten und ein erfolgreicher Rallye-Copilot, zweimal auch mit Rallye-Legende Franz Wittmann. Jagdlich wurde er von klein auf vom Vater angeleitet; sein jagdlicher Dank und die lehrende Erinnerung gilt auch den Berufsjägern Förster Leo Kopsky (Hohe Wand) und Anton Weiszeis (Bruck/Leitha). Beim Fliegenfischen war ihm Oberfischmeister Hans Gebetsroither Mentor und Freund. Zu seinen größten jagdlichen Erlebnissen zählt, dass ihm László Graf Szápáry als großzügiger Jagdherr Rehböcke heranblattete. Guten Kontakt gab es u. a. auch zu Ernst-Edwin Baron Offermann und Prof. Alexander Zwilling. Prof. Philipp Meran ist ein wertvoller Gesprächspartner. Er ist Mitglied des NÖ Landesjagdverbandes und der Vereine Grünes Kreuz , Freunde der österreichischen Delegation im CIC und Freunde der Gmunder Traun .