Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Anmeldung im Shop



Benutzerdaten vergessen? Registrieren Hilfe zum Login
 

Stadtführer Wiener Neustadt

Extrabeilage Stadtplan

von Franz Pinczolits
Taschenbuch
176 Seiten; zahlr. Abb.; 202 mm x 113 mm
2019 Kral, Berndorf
ISBN 9783990247822

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
16.90 EUR
Versandkostenfrei innerhalb Österreich ab 20 Euro

bestellen
Merkzettel | Wunschliste | Weiterempfehlen |

Angesichts der Niederösterreichischen Landesausstellung 2019 Welt in Bewegung entstand die Idee, für die Stadt Wiener Neustadt einen Stadtführer zu
gestalten. Die Leserinnen und Leser sind damit eingeladen, einen Gang durch
die Geschichte der mehr als 800 Jahre alten, rund 50 Kilometer südlich von
Wien und nahe dem Wiener Alpenbogen gelegenen Stadt zu unternehmen
und werden auf Interessantes und Sehenswertes aufmerksam gemacht.
Die beiden Wahrzeichen, der Dom und die ehemalige Burg, die Theresianische
Militärakademie mit der St. Georgskathedrale und der berühmten Wappenwand,
der Hauptplatz mit der Mariensäule, die Neuklosterkirche, die Kasematten
oder das Museum St. Peter an der Sperr lohnen einen Besuch. Aber auch
manch anderes Highlight, oft ein wenig versteckt, soll entdeckt werden. Fünf
Kulturspaziergänge werden angeboten, berühmte Wiener Neustädterinnen
und Wiener Neustädter portraitiert. Auch Museen, Veranstaltungszentren, Gastronomie, Hotels und Radwege werden vorgestellt.
Nicht zuletzt gibt der Stadtführer einen Einblick in die malerische und leicht
mit dem Auto oder mit öff entlichen Verkehrsmitteln erreichbare Umgebung -
Bucklige Welt, Wechsel, Semmering, Rax, Schneeberg, Höllental, Hohe Wand,
das idyllische Piestingtal und die Gegend rund um den Wiener Neustädter Kanal
sowie das benachbarte Burgenland sind doch so nah!

Franz Pinczolits, geboren 1951 in Wiener Neustadt. 1972-1980 im Archiv und Museum der Stadt tätig, 1981-2000 Leiter des Presseamtes bzw. der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit/Fremdenverkehr, 2001-2013 Kulturamtsleiter und ab 2007 auch Geschäftsführer der Kultur-Marketing-Event GmbH. 2003 Verleihung des Berufstitels Professor . Veröff entlichungen zur Industrie- und Technikgeschichte, wie Austro Daimler Automobilfabrik, Lokomotivfabrik und Flugpioniere. Zuletzt 2015 erschienen: Lexikon der Wiener Neustädter Straßen- und Gassennamen . Ehrenamtlicher Topothekar im Stadtarchiv.