Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Anmeldung im Shop



Benutzerdaten vergessen? Registrieren Hilfe zum Login
 

Veranstaltungen

alle Veranstaltungen

Frozen Latitudes

BUCHPRÄSENTATION und MULTIMEDIA VORTRAG

Freitag, 19. Oktober 2018, 18:30
Buchhandlung KRAL - St. Gabriel

Christoph Ruhsam wird einen faszinierenden Mulit-medialen Vortrag zu seinem neuen Buch "Frozen Latitudes - A photographic tribute to the beauty of the High Arctic" am Freitag, den 19.Oktober in der KRAL Buchhandlung St.Gabriel halten.

Eintritt frei!

Um Anmeldung wird gebeten:
per E-mail unter gabrielerstrasse@kral-moedling.at oder telefonsich unter 02236/47834

Das Fine Art Fotobuch "Frozen Latitudes" ist eine fotografische Hymne auf die Ästhetik der Hohen Arktis, die zur Zeit einen fundamentalen Wandel erfährt - sie taut.
Über das Buch
Gemeinde Wienerwald, Juni 2018 - Frozen Latitudes ist ein außergewöhnliches Fine Art Fotobuch von Landschaftsfotograf Christoph Ruhsam, herausgebracht im Verlag Seltmann und Söhne, Berlin. Das Buch beeindruckt auf 288 Seiten im Panoramaformat 30 x 23,5 cm durch atemberaubende Fotos, die die Kargheit und die auf das Wesentliche reduzierte Schönheit der Hohen Arktis Grönlands, Franz Josef Lands und des Arktischen Ozeans in den Mittelpunkt stellen. In fünf der sechs Kapitel auf Deutsch und auf Englisch erzählt der Autor in einer einfühlsamen Sprache Geschichten und Erfahrungen aus erster Hand aus einem Zeitraum von 30 Jahren und vermittelt dem Leser authentisch, warum es ihn in die Frozen Latitudes zieht und wie sich diese in dieser Zeit durch die Klimaerwärmung verändert haben. Im letzten Kapitel erklärt Professor Dr. Wolfgang Schöner - der international anerkannte österreichische Klimaforscher, Glaziologe und Sekretär des Österreichischen Polarforschungsinstituts APRI - die naturwissenschaftlichen Hintergründe und Auswirkungen des Klimawandels auf Schnee und Eis der Arktis auf exzellente Art anhand neuester Klimadaten.

Inneres Ziel
"Unser inneres Ziel, das dem äußeren Ziel im Suchen nach möglichen Routen die Richtung gab, war stark von der Sehnsucht nach unberührter, von Menschen nicht veränderter Landschaft geprägt. Die Ästhetik arktischer Landschaft mit ihrer Kargheit und Reduktion auf das Wesentliche sollte in der Tiefe unserer Seelen Platz finden. Wir suchten gewissermaßen nach dem Dauerhaften hinter der vergänglichen Form oder nach dem Unvergänglichen im Vergänglichen. Durch unsere Vorstellung über die Entstehung von Eiszeitlandschaften unter den enormen Kräften der Kryogenesis entstanden virtuelle Frozen Morphs – Visionen über die Morphologie gefrorener Landschaften – die durch die Erfahrungen zur Realität wurden. Vergleichbar mit den Wüstenerfahrungen früher christlicher Einsiedlermönche vor hunderten von Jahren ergänzte sich unser Bild von Frozen Latitudes mit einer spirituellen Dimension: Wie geht jeder von uns mit der Erfahrung von Einsamkeit und absolutem Auf-sich-gestellt-Sein um?"

Über den Fotografen/Autor:
Dr. Christoph Ruhsam ist passionierter Landschaftsfotograf und hat sich durch sein Interesse für die Kryosphäre seit Jahrzehnten auf die Arktis spezialisiert. Er ist Schriftführer der Österreichischen Gesellschaft für Polarforschung.

www.frozen-latitudes.com