Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Anmeldung im Shop



Benutzerdaten vergessen? Registrieren Hilfe zum Login
 

Gehört der Islam zu Österreich?


von Rainer Nowak; Erich Kocina
Auflage 1. Auflage
Hardcover
160 Seiten; 220 mm x 143 mm
2017 Molden
ISBN 9783222150043

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
19.90 EUR
Versandkostenfrei innerhalb Österreich ab 20 Euro

bestellen
Merkzettel | Wunschliste | Weiterempfehlen |


Ebenfalls verfügbar als:

Fremdkörper oder harmonischer Teil des Ganzen? In der öffentlichen Debatte ist der Islam noch lange nicht in Österreich angekommen, gelten die Religion und ihre Anhänger als "Problemkinder". Radikalismus, Unterdrückung, fehlender Wille zur Integration - Schlagworte wie diese tauchen auf, wenn es um Muslime in Österreich geht. Zu Recht?
Redakteure der Tageszeitung "Die Presse" beleuchten die Rolle, die Muslime heute in Österreich spielen, von Erziehung und Bildung bis zu Politik und Wirtschaft. Das Ergebnis: ein oft überraschender Blick auf Bereiche, in denen es beim Zusammenleben noch hakt und solche, in denen der Islam schon Zeichen der "Austrifizierung" zeigt.
Themenbereiche
- Muslimische Volkszählung
- Der Islam und die Kirche
- Politik und Religion
- Der Islam in der Wirtschaft
- Muslimische Erziehung
- Das Frauenbild der Muslime
- Radikalismus und Extremismus
- Der Islam und das österreichische Recht